For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Wörterbuch der Banater deutschen Mundarten.

Wörterbuch der Banater deutschen Mundarten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Im Wörterbuch der Banater deutschen Mundarten ist der Wortschatz der deutschsprachigen Banater Schwaben im heutigen rumänischen Banat einschließlich des Kreises Arad in seiner lautlichen, grammatischen und bedeutungsmäßigen Eigenart wissenschaftlich erfasst.

Das Wörterbuch ist ein großlandschaftliches Wörterbuch, das die unterschiedlichen Mundarttypen des Banats behandelt.

Die bairischen lassen sich in nord- und südbairische Mundarten untergliedern, eine hochalemannische Mundart wird oder wurde in Zădăreni (Saderlach) gesprochen.

Das Wörterbuch zeichnet ein Bild der engen gegenseitigen sprachlichen Verflechtung der deutschsprachigen Minderheit mit den Dialekten der ansässigen Rumänen, Ungarn und Serben, womit das Werk auch für die rumänische, ungarische und serbische Sprachforschung relevant ist.

Geschichte, Quellen und Materialbasis

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der 1956 an der Philologischen Fakultät der damaligen Pädagogischen Hochschule Timișoara, der heutigen West-Universität Timișoara, gegründete Arbeitskreis für Mundartforschung begann im Sommer 1957 mit den ersten Erhebungen. Neben Lehrkräften beteiligten sich an den Aufnahmen zunehmend Studenten und Deutschlehrer, die in Timișoara studiert hatten. Die Fragebogen umfassten die 44 Wenkersätze mit einigen lexikalischen Zusatzfragen, die 200 Wörter vom Fragebogen des Deutschen Wortatlasses, etwa 300 Fragen in einem von Johann Wolf erarbeiteten Fragebogen über die Banater Besonderheiten im Wortschatz, in der Phonetik und Grammatik, weiterhin Fragebögen von Maria Pechtol zur Konjugation des Verbs und von Peter Kottler zum Genus der Substantive, von Hans Gehl zum Brauchtum im Lebenslauf und Jahreskreis sowie schließlich den Fragebogen des Atlasses der Sprachen Europas. Das Mundartarchiv wurde auch durch individuelle Aufnahmen der Studenten in ihren Heimatorten ergänzt. Zahlreiche, von den Absolventen verfasste Diplomarbeiten mit dialektologischer Thematik wurden von Studenten exzerpiert, wobei der Schwerpunkt auf Wörtern mit den Anfangsbuchstaben A – F lag. Exzerpiert wurde auch das gesammelte Banater Volksgut und die Banater Mundartliteratur. Bis 1985 waren über 300.000 Zettel mit Lautvarianten und Satzbelegen für die einzelnen Stichwörter gesammelt worden. Bis 1991 waren 173 Examensarbeiten über Banater deutsche Mundarten aus 86 Ortschaften verfasst.

Mangelhafte Finanzierung und ungenügende Materialbasis sowie die Ausreise vieler in Timișoara ansässiger Germanisten nach der Rumänischen Revolution 1989 verzögerten die Publikation des Wörterbuchs. Nach Probepublikationen 1997 und 2002 wurde der erste Band des Wörterbuchs 2013 veröffentlicht.

Publikationsstand

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wörterbuch der Banater deutschen Mundarten. Begründet vom Temeswarer Lehrstuhl für Germanistik. Band I ff. IKGS Verlag, München 2013 ff.

  • Band I (A–C)   2013
  • Band II (D–F)   2020
  • Ileana Irimescu: Wörterbuch der Banater-deutschen Mundarten. Vorstudien, Grundlagen und Probeartikel. Kaiserslautern 1997.
  • Einleitung. In: Wörterbuch der Banater deutschen Mundarten, Band I (A–C), bearbeitet von Peter Kottler, Ileana Irimescu, Alwine Ivanescu, Eveline Hancu und Mihaela Sandor. IKGS Verlag, München 2013, Seite IX–CXXXV.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Wörterbuch der Banater deutschen Mundarten
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.

X

Get ready for Wikiwand 2.0 🎉! the new version arrives on September 1st! Don't want to wait?