For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Universität Murcia.

Universität Murcia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Universität Murcia
Latein Universitas Studiorum Murciana
Gründung 1272 (Erstgründung)
1915 (Neugründung)
Trägerschaft staatlich
Ort Murcia, Spanien
Rector Magnífico José Luján Alcaraz[1]
Studierende 31.931 (2021/2022)[2]
Mitarbeiter 3.891 (2021/2022)[2]
Jahresetat 234,0 Mio. EUR (2020)[2]
Website www.um.es

Die Universität Murcia (spanisch: Universidad de Murcia) ist eine spanische Universität in Murcia. Mit 31.931 Studierenden (2021/2022)[2] ist sie die größte Universität in der Region Murcia.

Die erste Universität in Murcia wurde 1272 als Universitas Studiorum Murciana von Alfons X. gegründet. Sie zählt somit zu den zehn ältesten Universitäten des Landes Spanien. Ihre Ursprünge liegen in der Reconquista 1266, in der Schule von Murcia, die ein studium arabicum et hebraicum ermöglichte, das Al-Ricotí leitete, und dem Studium der orientalischen Sprachen durch das Convento de Santo Domingo 1272. Hinzu kam das Jesuitenkolleg 1555 von San Estaban durch Esteban de Almeyda.

Die heute bestehende Universität geht auf das Jahr 1915 zurück und wurde in das Kollegium La Merced integriert, daraus bildete sich zuerst die Fakultät für Rechtswissenschaften.

Gebäuden der Fakultät für Rechtswissenschaft

Es gibt folgende Standorte: Campus La Merced, Campus Espinardo, Campus de Ciencias de la Salud und weitere jeweils in San Javier und Lorca. Dabei ist Espinardo, 5 km nördlich des Stadtzentrums, der größte Campus. Dort befinden sich auch die Studentenwohnheime. Weiter gehören zur Universität von Murcia auch drei Hochschulbereiche, die Escuela Universitaria de Enfermería de Cartagena, Escuela Universitaria de Turismo und das ISEN-Center.

Zahlen zu den Studierenden und den Mitarbeitern

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von den 31.931 Studierenden im Studienjahr 2021/2022 strebten 26.875 einen Bachelorabschluss an, 2.768 einen Master und 2.288 eine Promotion.[2] 6.523 Personen machten in diesem Jahr einen Abschluss, einschließlich der 316 Promotionen.[2] Von den 3.891 Mitarbeitern waren 2.684 Dozenten oder Forschende und 1.207 in der Verwaltung oder im Dienstleistungsbereich.[2]

Die Universität Murcia hat 21 Fakultäten.[2] Dazu zählen:

Einzelnachweise

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  1. Equipo Rectoral. In: Universidad de Murcia. Universidad de Murcia, abgerufen am 12. September 2022 (spanisch).
  2. a b c d e f g h UMU en Cifras. In: University of Murcia. University of Murcia, abgerufen am 12. September 2022 (amerikanisches Englisch).
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Universität Murcia
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.

X

Get ready for Wikiwand 2.0 🎉! the new version arrives on September 1st! Don't want to wait?