For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Schlesisches Wörterbuch.

Schlesisches Wörterbuch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Das Schlesische Wörterbuch von Walther Mitzka ist ein großlandschaftliches alphabetisches Wörterbuch der schlesischen Dialekte in Schlesien in heutiger und historischer Zeit. Erarbeitet wurde das dreibändige Wörterbuch ab 1956.

Das Wörterbuch dokumentiert den „volkssprachlichen“ Wortschatz; schriftliche Zeugnisse aus Vergangenheit und Gegenwart sowie sondersprachliches Wortgut wurden nicht aufgenommen. Im Gegensatz zu anderen großlandschaftlichen Wörterbüchern verzichtete Mitzka auch darauf, volkskundliche und namenkundliche Aspekte aufzunehmen.[1]

Die Lemmata wurden in standarddeutscher Lautung beziehungsweise in einer dieser angenäherten Form angesetzt. Die Grundlagen der Sammlung bildeten das gedruckte Schrifttum, 71 an Mundartsprecher versandte Wörterlisten zu je 60 Stichwörtern sowie persönliche Befragungen. Insgesamt beteiligten sich so über 1250 Mundartsprecher, die zur Zeit der Befragungen allerdings außerhalb Schlesiens wohnten. Zahlreiche Karten veranschaulichen die Wort- und Lautgeographie, wobei die großen Karten dem Deutschen Wortatlas entnommen sind, die kleinen hingegen meist Ergebnisse der Wörterlisten sind.[1]

Als ein Vorläufer gelten die Beiträge zu einem schlesischen Wörterbuche von Karl Weinhold, die von 1855 bis 1865 erstellt worden sind.[2]

  • Walther Mitzka: Schlesisches Wörterbuch. 3 Bände. De Gruyter, Berlin 1963–1965. – Besprechung in: Phonetica 18, 1968, S. 55–64 (Teilansicht) (doi:10.1159/000258599).
  • Walther Mitzka: Schlesisches Wörterbuch. In: Dialektlexikographie (= Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. Beiheft N. F. 17). Hrsg. von Hans Friebertshäuser. Steiner, Wiesbaden 1976, S. 143–155.

Einzelnachweise

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  1. a b Walther Mitzka: Schlesisches Wörterbuch. Band I. De Gruyter, Berlin 1963, S. 1.
  2. Karl Weinhold: Beiträge zu einem schlesischen Wörterbuche. Anhang zum XIV. Bande der Sitzungsberichte der philosophisch-historischen Classe der kais. Akademie der Wissenschaften. Wien 1855.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Schlesisches Wörterbuch
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.

X

Get ready for Wikiwand 2.0 🎉! the new version arrives on September 1st! Don't want to wait?