For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Philipp David Schwab.

Philipp David Schwab

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Philipp David Schwab (* 20. November 1806 in Steinsfurt; † 22. August 1864 in Hockenheim) war ein badischer Autor, Ökonom und von 1854 bis 1857 Bürgermeister der Gemeinde Hockenheim.

Schwab war seinerzeit ein „rühmlich bekannter Tabakpflanzer“[1], der sich um den Tabakanbau in Baden und der Pfalz verdient gemacht hat. Im Auftrag des landwirtschaftlichen Vereins des Großherzogtums Baden unternahm er 1851 eine Reise in die Niederlande, um die als vorbildlich geltenden Tabakanbaumethoden der Niederländer zu studieren. Seine Ergebnisse veröffentlichte er 1852 in der Schrift „Der Tabaksbau in der Pfalz und in Holland“. In gekürzter Form erschien der Text im gleichen Jahr als Anhang in dem Werk „Der Tabak und sein Anbau“ von Hoffacker und von Babo.

Tabakschuppen in Harthausen. Blick auf die Süd- und Westfassade

1852 wurde Schwab durch den bayrischen Prinzregenten Luitpold mit der Planung eines Tabakschuppens in der südpfälzischen Gemeinde Harthausen betraut. Schwab nahm sich die Elsässischen Tabakschuppen zum Vorbild. Der unter Denkmalschutz stehende Schuppen ist einer der ältesten der Pfalz und dient heute als Gemeindezentrum.

In Hockenheim ist eine Straße, die Philipp-Schwab-Straße, nach ihm benannt.

  • August Wilhelm von Babo, F. Hoffacker: Der Tabak und sein Anbau, nebst einem Anhang über die Cultur und Behandlung des Tabaks in Holland von Oekonom Ph. Schwab. Verlag der Herder´schen Buchhandlung, Karlsruhe 1852
  • Philipp Schwab: Der Tabaksbau in der Pfalz und in Holland, Verlag der Herder´schen Buchhandlung, Karlsruhe 1852

Einzelnachweise

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  1. Wilhelm Hauff: Agronomische Zeitung, 1852, VII. Jg., Nr. 17, S. 271
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Philipp David Schwab
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.

X

Get ready for Wikiwand 2.0 🎉! the new version arrives on September 1st! Don't want to wait?