For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Kleine Teichgasse.

Kleine Teichgasse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Kleine Teichgasse 8, der Frankesche Hof
Gebäude des Stadtarchivs Weimar

Die Kleine Teichgasse ist ein Straßenzug in der Altstadt von Weimar.

Sie beginnt hinter dem Kasseturm mit den angrenzenden Gebäude KleineTeichgasse 8, bezeichnet auch als Frankescher Hof, worin sich einst die Weimarer Landschaftskasse befand[1], kreuzt die Scherfgasse und endet am Teichplatz, wo sich wiederum der Delphinbrunnen befindet, am Herdergarten. Die Kleine Teichgasse wurde von der vom Eisfeld kommenden Karlstraße und Rosmariengasse gekreuzt.

Einer der Bewohner des Hauses Kleine Teichgasse 8, das sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Palais Schardt befindet, war der herzogliche Oberstallmeister Gottlob Ernst Josias Friedrich von Stein. Die Teichgasse 6 beherbergt das Stadtarchiv Weimar, worin sich einst der Böhlau Verlag befand, an den heute eine am Haus angebrachte Tafel erinnert. Böhlau hatte die größte Druckerei in Weimar, gefolgt von Karl Panse in der Scherfgasse 5.

Der Name weist auf ein ehemaliges Vorhandensein von Teichen hin, wo möglicherweise Gerberei bzw. gleichzeitig Fischzucht betrieben wurde.[2] Es gibt unterhalb des Grabens auch eine Gerberstraße, die ihrem Namen nach darauf hindeutet.

Die Kleine Teichgasse steht in der Liste der Kulturdenkmale in Weimar (Sachgesamtheiten und Ensembles) und ist nicht zu verwechseln mit der Teichgasse, die es in Weimar auch gibt. Beide Straßen treffen auf dem Teichplatz aufeinander.

Commons: Cultural heritage monuments in Weimar: Kleine Teichgasse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 50° 58′ 54,2″ N, 11° 19′ 36,7″ O

Einzelnachweise

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  1. https://zeitsprung.animaux.de/168/
  2. Art. Teiche, in: Gitta Günther, Wolfram Huschke, Walter Steiner (Hrsg.): Weimar. Lexikon zur Stadtgeschichte. Hermann Böhlaus Nachfolger, Weimar 1998, S. 443.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Kleine Teichgasse
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.

X

Get ready for Wikiwand 2.0 🎉! the new version arrives on September 1st! Don't want to wait?