For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Kieler Bucht.

Kieler Bucht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Kieler Bucht von Südosten aus dem All, aus dieser Perspektive in der Mitte über der Halbinsel Wagrien und der Insel Fehmarn
Kieler Bucht (Westliche Ostsee)
Kieler Bucht (Westliche Ostsee)
Kieler Bucht in der westlichen Ostsee

Die Kieler Bucht, dänisch Kiel Bugt, ist eine Bucht der Ostsee, in deren ungefährer Mitte die Kieler Förde nach Kiel führt. Im Westen und Süden wird sie von den Küsten Schleswig-Holsteins, im Südosten von der Insel Fehmarn und im Norden von den dänischen Inseln Als, Ærø und Langeland begrenzt. In ihrem Nordwesten in der Flensburger Förde verläuft die Grenze zwischen Deutschland und Dänemark. Die Kieler Bucht enthält weitere kleinere Buchten und Meeresarme wie die Schlei, die Eckernförder Bucht und die Hohwachter Bucht.

Die Kieler Bucht ist durch den Fehmarnbelt (Kiel-Ostsee-Weg) und den Fehmarnsund mit der Mecklenburger und der Lübecker Bucht verbunden.

In der zentralen Kieler Bucht befindet sich der Leuchtturm Kiel. Neben seiner Eigenschaft als Leuchtfeuer für die Seefahrt befindet sich hier auch eine Lotsenstation, eine Wetterstation des Deutschen Wetterdienstes (DWD) und eine Messstelle des Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel (GEOMAR) und des Bundesamts für Strahlenschutz.

Laut Untersuchungen aus Deutschland befinden sich (Stand 2020) noch etwa 35.000 Tonnen Kampfmittel des Zweiten Weltkriegs versenkt in der Kieler Bucht.[1] Etwa 25 % der durch das Thünen-Institut für Fischereiökologie untersuchten Kliesche aus der Kieler Bucht besaßen Lebertumore. In unbelasteten Gebieten liegt die Quote bei 5 %.[2]

Einzelnachweise

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  1. Solveig Grothe: Versenkte Munition: Die mühsame Suche nach Hitlers Kampfstoffen. In: Der Spiegel. 29. Mai 2020, abgerufen am 30. Mai 2020.
  2. Helgoland: Weltkriegs-Wrack wird auf gefährliche Stoffe untersucht. In: Der Spiegel. 8. April 2021, abgerufen am 8. April 2021.

Koordinaten: 54° 31′ 12″ N, 10° 24′ 24″ O

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Kieler Bucht
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.

X

Get ready for Wikiwand 2.0 🎉! the new version arrives on September 1st! Don't want to wait?