For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Heideland (Brandenburg).

Heideland (Brandenburg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Wappen Deutschlandkarte
Heideland (Brandenburg)
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Heideland hervorgehoben
Basisdaten
Koordinaten: 51° 36′ N, 13° 40′ OKoordinaten: 51° 36′ N, 13° 40′ O
Bundesland: Brandenburg
Landkreis: Elbe-Elster
Amt: Elsterland
Höhe: 105 m ü. NHN
Fläche: 31,74 km2
Einwohner: 448 (31. Dez. 2023)[1]
Bevölkerungsdichte: 14 Einwohner je km2
Postleitzahl: 03238
Vorwahl: 03531
Kfz-Kennzeichen: EE, FI, LIB
Gemeindeschlüssel: 12 0 62 219
Gemeindegliederung: 3 Ortsteile
Adresse der Amtsverwaltung: Kindergartenstraße 2a
03253 Schönborn
Bürgermeisterin: Silke Löwe
Lage der Gemeinde Heideland im Landkreis Elbe-Elster
KarteBad LiebenwerdaCrinitzDoberlug-KirchhainElsterwerdaFalkenbergFichtwaldFinsterwaldeGorden-StaupitzGroßthiemigGrödenHeidelandHerzbergHirschfeldHohenbuckoHohenleipischKremitzaueLebusaLichterfeld-SchacksdorfMassen-NiederlausitzMerzdorfMühlberg/ElbePlessaRöderlandRückersdorfSallgastSchildaSchliebenSchönbornSchönewaldeSchradenSonnewaldeTröbitzUebigau-WahrenbrückBrandenburg
Karte

Heideland ist eine Gemeinde im Landkreis Elbe-Elster in Brandenburg (Deutschland). Sie gehört dem Amt Elsterland mit Sitz in der Gemeinde Schönborn an.

Heideland liegt unmittelbar südwestlich von Finsterwalde.

Gemeindegliederung

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteile der Gemeinde sind Drößig, Eichholz und Fischwasser. Hinzu kommen die Wohnplätze Forsthaus Weberteich, Siedlung und Zschiepelmühle.[2]

Eichholz, Drößig und Fischwasser gehörten seit 1816 zum Kreis Luckau in der Provinz Brandenburg und ab 1952 zum Kreis Finsterwalde im DDR-Bezirk Cottbus. Seit 1993 liegen die Orte im brandenburgischen Landkreis Elbe-Elster.

Heideland entstand am 31. Dezember 2001 aus dem freiwilligen Zusammenschluss der bis dahin selbstständigen Gemeinden Eichholz-Drößig und Fischwasser.[3]

Bevölkerungsentwicklung

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Jahr Eichholz-
Drößig
Fischwasser Jahr Heideland Jahr Heideland
1981 415 251 2001 629 2021 482
1985 414 248 2005 610 2022 465
1990 407 241 2010 560
1995 399 226 2015 532
2000 390 234 2020 497

Gebietsstand des jeweiligen Jahres, Einwohnerzahl: Stand 31. Dezember (ab 1991)[4][5][6], ab 2011 auf Basis des Zensus 2011

Gemeindevertretung

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeindevertretung von Heideland besteht aus sieben Gemeindevertretern und der ehrenamtlichen Bürgermeisterin. Die Kommunalwahl am 26. Mai 2019 führte zu folgendem Ergebnis:[7]

Partei / Wählergruppe Stimmenanteil Sitze
Freiwillige Feuerwehr Fischwasser 27,5 % 2
Wählergemeinschaft Drößig 26,3 % 2
Einzelbewerber Mathias Schreiber 15,7 % 1
CDU 09,8 % 1
Einzelbewerber Andreas Löwe 09,6 % 1
Einzelbewerberin Silke Löwe 06,9 %
Einzelbewerber Hubert Dimpker 04,3 %

Silke Löwe kandidierte sowohl als Gemeindevertreterin als auch als Bürgermeisterin. Ihr Stimmenanteil bei der Wahl zur Gemeindevertretung entsprach einem Sitz. Da sie die Wahl zur Bürgermeisterin annahm, bleibt nach § 60 (3) des Brandenburgischen Kommunalwahlgesetzes[8] ihr Sitz in der Gemeindevertretung unbesetzt.

  • 2003–2019: Bernd Warsönke (Wählergemeinschaft Drößig)[9]
  • seit 2019: Silke Löwe

Löwe wurde in der Bürgermeisterwahl am 26. Mai 2019 mit 52,6 % der gültigen Stimmen für eine Amtszeit von fünf Jahren[10] gewählt.[11]

Blasonierung: „In Blau drei um den Schildmittelpunkt schwimmende silberne Fische.“

Sehenswürdigkeiten

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Liste der Baudenkmale in Heideland (Brandenburg) und in der Liste der Bodendenkmale in Heideland (Brandenburg) stehen die in der Denkmalliste des Landes Brandenburg eingetragenen Kulturdenkmäler.

Heideland liegt an der Landesstraße 601 zwischen Doberlug-Kirchhain und Finsterwalde. In diesen Städten befinden sich die nächstgelegenen Bahnhöfe.

Einzelnachweise

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  1. Bevölkerungsentwicklung und Bevölkerungsstand im Land Brandenburg Dezember 2023 (Fortgeschriebene amtliche Einwohnerzahlen, bezogen auf den aktuellen Gebietsstand) (Hilfe dazu).
  2. Dienstleistungsportal der Landesverwaltung Brandenburg. Gemeinde Heideland
  3. Bildung der neuen Gemeinde Heideland Bekanntmachung des Ministeriums des Innern vom 17. Oktober 2001. Amtsblatt für Brandenburg Gemeinsames Ministerialblatt für das Land Brandenburg, 12. Jahrgang, 2001, Nummer 46, Potsdam, den 14. November 2001, S. 780 PDF
  4. Historisches Gemeindeverzeichnis des Landes Brandenburg 1875 bis 2005. Landkreis Elbe-Elster. S. 18–21
  5. Bevölkerung im Land Brandenburg von 1991 bis 2015 nach Kreisfreien Städten, Landkreisen und Gemeinden, Tabelle 7
  6. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg (Hrsg.): Statistischer Bericht A I 7, A II 3, A III 3. Bevölkerungsentwicklung und Bevölkerungsstand im Land Brandenburg (jeweilige Ausgaben des Monats Dezember)
  7. Ergebnis der Kommunalwahl am 26. Mai 2019
  8. § 60 des Brandenburgischen Kommunalwahlgesetzes
  9. Kommunalwahlen 26.10.2003. Bürgermeisterwahlen, S. 24
  10. § 73 des Brandenburgischen Kommunalwahlgesetzes
  11. Ergebnis der Bürgermeisterwahl am 26. Mai 2019
Commons: Heideland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Heideland (Brandenburg)
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.

X

Get ready for Wikiwand 2.0 🎉! the new version arrives on September 1st! Don't want to wait?