For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Getty Center.

Getty Center

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Innenhof des Getty Centers in Los Angeles
Satellitenansicht des Getty Centers

Das Getty Center in Brentwood, einem Stadtteil im Westen von Los Angeles, ist der Sitz des J. Paul Getty Trusts und beherbergt seit 1997 den größten Teil der Sammlung des J. Paul Getty Museums und weitere wissenschaftliche Einrichtungen, wie das Getty Research Institute, das Getty Conservation Institute, das auf dem Gebiet der Restaurierung tätig ist, und das Getty Leadership Institute, das sich um die Aus- und Fortbildung von Führungspersonal für Museen kümmert.

Geschichte

Säulengang am Getty Center (2017)

Entworfen wurde der Gebäudekomplex von dem US-amerikanischen Architekten Richard Meier, der bereits Mitte der 1980er-Jahre mit dem Entwurf beauftragt wurde. Die Bauarbeiten begannen im Jahr 1991 und dauerten bis zum Jahr 1997. Für die Landschaftsgestaltung waren das Landschaftsarchitekturbüro Olin Partnership aus Philadelphia und der Installationskünstler Robert Irwin verantwortlich. Robert Irwin ist für den Zentralgarten zuständig, während Lauri Olin zusammen mit Richard Meier die anderen Gärten plante.

Museum

Im J. Paul Getty Museum hat der Milliardär J. Paul Getty etwa 50.000 Kunstwerke zusammengetragen und der allgemeinen Öffentlichkeit kostenlos zugänglich gemacht. Die Auswahl konzentriert sich dabei auf klassische Kunstwerke wie Skulpturen, Gemälde, Zeichnungen, Manuskripte und Fotografien. Ausgegliedert ist die Antiken-Sammlung, die in der Getty Villa, einem Nachbau der Villa dei Papiri in Herculaneum, weiter westlich an der Pazifikküste ausgestellt ist.

Lage

Das Getty Center hat eine eigene Ausfahrt auf der Autobahn Interstate 405 vom Los Angeles International Airport Richtung Norden (San Fernando) und ist schon von weitem auf dem Berg liegend zu sehen. Von dort hat man bei klarem Wetter Aussicht auf den Pazifischen Ozean, die Berge von Big Bear City und das Tiefland von Los Angeles.

Blick von Getty Center auf die Hochhäuser von Westwood

Getty Research Institute

Das Getty Research Institute gibt folgende Thesauri heraus: Getty Thesaurus of Geographic Names (TGN), Union List of Artist Names (ULAN) und Art and Architecture Thesaurus (AAT).

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Getty Center
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.

X

Get ready for Wikiwand 2.0 🎉! the new version arrives on September 1st! Don't want to wait?