For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for World Register of Marine Species.

World Register of Marine Species

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Das World Register of Marine Species (WoRMS; Deutsch: Weltweites Register der Meereslebewesen) ist eine Datenbank, die eine verlässliche und umfassende Namensliste der Meeresorganismen zur Verfügung stellen möchte.[1] Der Datenbestand des Registers wird herausgegeben und gepflegt von wissenschaftlichen Spezialisten für jede Gruppe von Organismen. Diese Taxonomen/Systematiker überwachen die Qualität der Information, die aus verschiedenen regionalen und taxon-spezifischen Datenbanken stammen. WoRMS pflegt gültige Namen aller Meeresorganismen, liefert aber auch Informationen über taxonomische Synonyma sowie ungültige/nicht mehr gültige Namen.

WoRMS wurde 2008 gegründet. Es wird hauptsächlich finanziell seitens der Europäischen Union unterstützt und ist angesiedelt beim Flanders Marine Institute in Belgien. WoRMS hat förmliche Vereinbarungen mit verschiedenen anderen Biodiversitätsprojekten getroffen, einschließlich der Global Biodiversity Information Facility und der Encyclopedia of Life. Auch wenn es eine laufende Aufgabe sein wird, das Register zu pflegen, sobald neue Arten von Wissenschaftlern entdeckt und beschrieben werden, hofft WoRMS, die saubere, zeitnahe Erfassung aller Meeresarten, bis zum Jahr 2010 erledigt zu haben, dem Jahr, in welchem der Census of Marine Life abgeschlossen sein wird.[2]

WoRMS bietet u. a. auch die Möglichkeit, online eigene Datenlisten mit den WoRMS-Daten abzugleichen.

Weitere Projekte dieser Art, die auf derselben internen Datenbankorganisation („Aphia platform“ Infrastruktur) beruhen, sollen folgen oder es gibt sie bereits:[3]

MolloscaBase: Taxonomie der Mollusken, mit (sachbedingt) vielen Überschneidungen zu WoRMS.

World Strepsiptera Database: Taxonomie der Fächerflügler (Strepsiptera).

Einzelnachweise

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  1. Towards a World Register of Marine Species (Deutsch: Aufbau eines weltweiten Registers der Meereslebewesen). World Register of Marine Species, abgerufen am 16. Februar 2009.
  2. Catherine Brahic: How many species live in the sea? (Deutsch: Wie viele Arten/Lebewesen gibt es im Meer?), New Scientist, 25. Juni 2008 
  3. WoRMS: World Strepsiptera Database launched!
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
World Register of Marine Species
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.

X

Get ready for Wikiwand 2.0 🎉! the new version arrives on September 1st! Don't want to wait?