For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Villa Streccius.

Villa Streccius

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Villa Streccius
Villa Streccius

Villa Streccius

Daten
Ort Landau in der Pfalz
Architekt Ludwig Levy
Bauherr Heinrich Streccius
Baustil Neurenaissance
Baujahr 1892
Koordinaten 49° 11′ 35″ N, 8° 6′ 50″ OKoordinaten: 49° 11′ 35″ N, 8° 6′ 50″ O
Villa Streccius (Rheinland-Pfalz)
Villa Streccius (Rheinland-Pfalz)

Die Villa Streccius ist ein historistisches Gebäude in Landau in der Pfalz.

Der Bau der Villa Streccius erfolgte 1892 nach Plänen des Karlsruher Architekten Ludwig Levy. 1904 wurde ein Pferdestall mit Wagenremise als Rückgebäude errichtet. Bauherr war der Rechtsanwalt und Notar Heinrich Streccius. Renovierungen und Sanierungen fanden in den 1960er- und Ende der 1990er-Jahre statt.

Zunächst wurde die Villa als Wohnhaus und Notariat des Bauherren genutzt, bis es 1935 an die NSDAP-Kreisleitung „übergeben“ wurde. 1941 bezog zudem die NS-Kriegsopferversorgung einige Räume im hinteren Teil des Gebäudes.

Nach Kriegsende 1945 wurde das repräsentative Gebäude durch die französische Besatzungsmacht beschlagnahmt und zum Sitz des befehlenden Generals erklärt.

Die Villa ging 1957 in Besitz der Stadtverwaltung über, seit 1959 wird das Haus als Ausstellungsort für zeitgenössische Kunst genutzt. 1996 erwarb die Bürgerstiftung der Stadt Landau in der Pfalz das Gebäude, 1998 wurde es umfassend saniert. Die Städtische Galerie in der Villa Streccius wird abwechselnd von der Kulturabteilung der Stadt Landau und dem Kunstverein Villa Streccius e.V. für Wechselausstellungen genutzt. Seit 2012 befindet sich im 2. Obergeschoss das Institut für Kunstwissenschaft und Bildende Kunst der Universität Koblenz-Landau mit dem „Arbeitsbereich Kunst und kunstdidaktische Projekte“.

Kunstverein Villa Streccius

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Villa Streccius
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.

X

Get ready for Wikiwand 2.0 🎉! the new version arrives on September 1st! Don't want to wait?