For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Reiner Preul.

Reiner Preul

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Reiner Preul (* 19. August 1940 in Gelsenkirchen) ist deutscher evangelischer Theologe.

Reiner Preul studierte evangelische Theologie in Heidelberg und Göttingen. Er absolvierte sein Vikariat in den V. Bodelschwinghsche Anstalten Bethel, ehe er zwecks weiterführender Studien nach Göttingen ging, wo er 1969 promovierte. Anschließend arbeitete er als Wissenschaftlicher Assistent bei dem Pädagogen Karl Ernst Nipkow in Tübingen. Von 1975 bis 1986 hatte er den Lehrstuhl für Praktische Theologie in Marburg inne. Nach seiner Habilitation im Jahre 1986 wurde er Professor für Praktische Theologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Kirchentheorie und Religionspädagogik. Zwischen 1993 und 1996 war er Vorsitzender der Fachgruppe Praktische Theologie in der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie. Preul ist Mitglied der International Academy of Practical Theology und des Theologischen Arbeitskreises Pfullingen. Nach seiner Emeritierung im Jahre 2005 war Preul bis 2010 Universitätsprediger in Kiel und Mitherausgeber des Marburger Jahrbuches Theologie.[1]

  • 2015: ökumenischer Predigtpreis für sein Lebenswerk.[2]
  • Reflexion und Gefühl. Die Theologie Fichtes in seiner vorkantischen Zeit. Berlin, 1969
  • Kategoriale Bildung im Religionsunterricht. Heidelberg, 1973
  • Religion, Bildung, Sozialisation. Studien zur Grundlegung einer religionspädagogischen Bildungstheorie. Gütersloh 1980, ISBN 3-579-01765-9.
  • Luther und die praktische Theologie. Beiträge zum kirchlichen Handeln in der Gegenwart. Marburg 1989, ISBN 3-7708-0889-4.
  • Kirchentheorie. Wesen, Gestalt und Funktionen der evangelischen Kirche. Berlin 1997, ISBN 3-11-015495-1.
  • So wahr mir Gott helfe! Religion in der modernen Gesellschaft. Darmstadt 2003, ISBN 3-7708-1277-8.

Einzelnachweise

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  1. Preul: Vita, uni-kiel.de, abgerufen am 28. Juni 2015.
  2. Universitätsprediger Preul erhält Deutschen Predigtpreis (Memento vom 4. März 2016 im Internet Archive), ekd.de, Meldung vom 26. Juni 2015.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Reiner Preul
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.

X

Get ready for Wikiwand 2.0 🎉! the new version arrives on September 1st! Don't want to wait?