For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Pierre Casiraghi.

Pierre Casiraghi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Monegassische Fürstenfamilie

SD Fürst Albert II. von Monaco
ID Fürstin Charlène von Monaco


Prinzessin Caroline von Hannover

ID Prinzessin Stéphanie von Monaco

Pierre Rainier Stefano Casiraghi (* 5. September 1987) ist das jüngste der drei Kinder von Caroline von Monaco und ihrem zweiten Ehemann, Stefano Casiraghi. Seine Großeltern mütterlicherseits waren Rainier III. von Monaco und die amerikanische Schauspielerin Grace Kelly (Fürstin Gracia Patricia von Monaco). Casiraghi ist zurzeit der Achte in der Thronfolge Monacos und kommt damit hinter seinem Cousin, Erbprinz Jacques, dessen Zwillingsschwester, Prinzessin Gabriella, sowie seiner Mutter Caroline, seinem Bruder Andrea, den Neffen Alexandre und Maximillian Casiraghi sowie seiner Nichte India Casiraghi.[1]

Frühes Leben und Bildung

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Casiraghi wurde am 5. September 1987 im Centre Hospitalier Princesse-Grace in Monaco geboren. Er ist nach seinem mütterlichen Urgroßvater, Prinz Pierre, Herzog von Valentinois, seinem mütterlichen Großvater, Prinz Rainier III., und seinem Vater benannt. Seine Paten sind sein Onkel, Prinz Albert II., und Laura Sabatini Casiraghi, die Frau seines Onkels Daniele. Casiraghi war bei dem tödlichen Bootsunfall seines Vaters am 3. Oktober 1990 drei Jahre alt. Nach dem Tod des Vaters verbrachte er einige Jahre im Landhaus seiner Mutter bei Saint-Rémy-de-Provence.[2]

Nach der Heirat Carolines mit Ernst August Prinz von Hannover zog die Familie nach Fontainebleau, um näher an Paris und London zu sein, wo Ernst August lebte. Es wird angenommen, dass Casiraghi im Sommer 2005 das französische Abitur bestand, da er kurz darauf ein Hochschulstudium aufnahm. Ein Jahr später zog er nach Mailand, um einen dreijährigen Bachelor-Studiengang in International Economics and Management an der Università Commerciale Luigi Bocconi zu belegen.[3] Neben Französisch spricht Casiraghi Italienisch, Englisch und Deutsch.[4] Er spielt Saxophon.[4]

Humanitäre und geschäftliche Aktivitäten

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vom 30. Januar bis 13. Februar 2007 begleitete Casiraghi seine Mutter, Prinzessin Caroline, auf einer humanitären Reise durch Afrika.[5] Auf dieser Reise, die Caroline in ihrer Rolle als Präsidentin der Kinderhilfsorganisation AMADE Mondiale durchführte, besuchten sie Niger, Burundi, die Demokratische Republik Kongo und Südafrika.[5]

Im Juni 2009 wurde Casiraghi Mehrheitsaktionär des in Monaco ansässigen Bauunternehmens Engeco, das sein Vater 1984 gegründet hatte. Sein Onkel Marco blieb in der Position des Präsidenten von Engeco.[6] Casiraghi ist auch Mehrheitsaktionär von Monacair.[7][8]

Er ist Mitglied des Verwaltungsausschusses des Yacht Club de Monaco.[9] In dieser Eigenschaft sponserte er das Wohltätigkeitsrennen Sail for a Cause,[9] das von seiner Cousine, Léticia de Massy, über ihr soziales Netzwerk LeSpot organisiert wurde,[10] um zwei Wohltätigkeitsorganisationen zu unterstützen, Monaco Collectif Humanitaire, das rund um die Welt Operationen für Kinder unterstützt, und Maison Notre Dame de Paix im Tschad, das Migranten hilft.[2][11][12]

Im Jahr 2011 wurde Casiraghi zum Ehrenmitglied der Jeune Chambre Economique de Monaco (JCEM) ernannt.[8]

Pierre Rainier Stefano Casiraghi

Pierre Casiraghi
Pierre Casiraghi bei der Hochzeit von
Ernst August von Hannover
und Ekaterina Malysheva im Jahr 2017

Nationalität: Monaco Monaco
Geburtstag: 5. September 1987

Casiraghi nimmt auch an Segelregatten teil. Im Januar 2014 gehörte er zum Maserati-Team bei der Cape2Rio-Regatta. Sein Team beendete die Reise von Kapstadt nach Rio in einer Rekordzeit von zehn Tagen, elf Stunden, 29 Minuten und 57 Sekunden.[13] Casiraghi war Crewmitglied der Monaco Racing Fleet unter der Leitung von Tommaso Chieffi, der bei der Ausgabe 2013 der Palermo-Monte-Carlo-Regatta als erster die Ziellinie überquerte.[14] Casiraghi und die Monaco Racing Fleet gewannen auch die zehnte Auflage des Palmero-Monte-Carlo-Rennens im August 2014.[15][16] Casiraghi war als Crewmitglied an Bord, als die Esimit Europa 2 im Juni 2014 den Giraglia Rolex Cup gewann.[17]

Casiraghi ist der Gründer des Teams Malizia, dessen Crew bei der jährlichen GC32 Racing Tour die Yacht Malizia segelt. Das Team leitet seinen Namen von il malizio (deutsch der Listige) ab, dem Beinamen von Casiraghis mittelalterlichem Vorfahren, Francesco Grimaldi di Monaco.[2] Im August 2017 schloss sich Casiraghi mit Boris Herrmann zusammen, um am Fastnet Race teilzunehmen. Von Cowes über Irland bis nach Devon beendeten sie das Rennen als Dritte.[2]

Mit Herrmann begleitete Pierre Casiraghi im August 2019 den Segeltörn von Greta Thunberg und Svante Thunberg auf der Malizia II über den Atlantik, um der Klimaschutzaktivistin eine klimaneutrale Überfahrt zur Teilnahme an den jährlichen Gesprächen der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen zu ermöglichen.[18]

Casiraghi ist fester Bestandteil der Rallye Monte Carlo, einem Oldtimer-Rennen, das jedes Jahr im Januar stattfindet. Im Mai 2014 nahm er erstmals beim Volkswagen Scirocco R-Cup in Hockenheim an einem professionellen Autorennen teil. Er belegte im ersten Rennen den 22. und im zweiten Rennen den 20. Platz.[19] Casiraghi sagte, dass er von einem Freund seiner Familie, der Rennfahrer-Legende Jacky Ickx, ermutigt worden sei, das Rennen zu fahren.[20]

Pierre Casiraghi heiratete am 25. Juli 2015 standesamtlich in den Gärten des fürstlichen Palastes von Monaco die Journalistin Beatrice Borromeo, mit der er seit Mai 2008 liiert war.[21] Die kirchliche Trauung fand am 1. August 2015 auf der Isola Bella (Lago Maggiore), einer der Borromäischen Inseln, statt. Unter den Hochzeitsgästen waren John Elkann, Lapo Elkann und Diane von Fürstenberg.[22] Das erste aus dieser Verbindung hervorgegangene Kind, Stefano Ercole Carlo, wurde am 28. Februar 2017 geboren.[23][24] Das zweite Kind, Francesco Carlo Albert, kam am 21. Mai 2018 zur Welt.[25]

Commons: Pierre Casiraghi – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  1. Biographische Informationen auf Website des Fürstentums Monaco, abgerufen am 2. August 2019
  2. a b c d Knightley, Emma: Princely Monaco XXI: The House of Grimaldi in the 21st Century. Barnes & Noble EBook 2018.
  3. Archivio Corriere della Sera. In: Archiviostorico.corriere.it. 29. Februar 2016, abgerufen am 6. März 2017.
  4. a b Pierre Casiraghi: 10 facts about Princess Caroline's son. In: Us.hellomagazine.com. Abgerufen am 6. März 2017.
  5. a b Consulat Général de Monaco à New York Visit to the Heart of Africa. Abgerufen am 2. August 2019
  6. News Centre. In: Twobirds.com. 21. Januar 2013, abgerufen am 6. März 2017.
  7. Nomination De Pierre Casiraghi Comme 'Membre D'Honneur' De La Jeune Chambre Economique. In: Podcastjournal.net. 16. April 2011, abgerufen am 6. März 2017.
  8. a b Pierre Casiraghi membro onorario della Jeune Chambre Economique - MontecarloNews: notizie su Montecarlo, Monaco, Mentone, Nizza, Antibes, Costa Azzurra. In: Montecarlonews.it. 16. April 2011, abgerufen am 6. März 2017.
  9. a b Sail for a cause : la régate du cœur / ACTUS & PHOTOS / Yacht Club de Monaco / Chaines - MC Channel - Chaines vidéos de Monaco. In: Monacochannel.mc. Abgerufen am 6. März 2017 (französisch).
  10. Spirit of Generosity. In: Yacht Club de Monaco. Abgerufen am 11. November 2017.
  11. 50.000 € GATHERED FOR MONACO COLLECTIF HUMANITAIRE THANKS TO "SAIL FOR A CAUSE". Abgerufen am 14. November 2017 (englisch).
  12. Chad: assisting migrants and other vulnerable groups. In: International Committee of the Red Cross. 27. Oktober 2011, abgerufen am 14. November 2017 (englisch).
  13. Nautisme: Masterati pulvérise le Record de Cape2Rio en 10 jours et 11 heures. In: Monaco Matin. Archiviert vom Original am 25. November 2015; abgerufen am 14. November 2017.
  14. Pierre Casiraghi victorious in Palermo/Monte-Carlo regatta 2013 / Videos / Monaco Info : Les Reportages / Channels - MC Channel - Video channels of Monaco. In: En.monacochannel.mc. Abgerufen am 6. März 2017.
  15. MyRegioLife: Pierre Casiraghi’s team wins 10th edition of Palermo-Montecarlo regatta. Monaco Reporter, 25. August 2014, abgerufen am 6. März 2017.
  16. servanne sohier: Palermo-Montecarlo regatta celebrating 10th anniversary. Monaco Reporter, 13. August 2014, abgerufen am 6. März 2017.
  17. Pierre Casiraghi gagne la Giraglia Rolex Cup. In: Monaco Matin. Archiviert vom Original am 25. Juni 2014; abgerufen am 27. März 2019.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.monacomatin.mc
  18. Jon Henley: Greta Thunberg to sail across Atlantic for UN climate summits. In: The Guardian. Abgerufen am 1. August 2019.
  19. WRC - Rallycross - Formula 3. Volkswagen Motorsport, 11. Juli 1966, abgerufen am 6. März 2017.
  20. Volkswagen Motorsport: Pierre Casiraghi makes his race debut in Scirocco R-Cup. Motoroids, 29. April 2014, abgerufen am 6. März 2017.
  21. Beatrice Borromeo's civil ceremony date confirmed. Hellomagazine.com, 22. Juni 2015, abgerufen am 2. August 2019 (englisch).
  22. Cecilia Rodriguez: Inside the Lavish Royal Wedding of Beatrice Borromeo and Princess Grace's Grandson, Pierre Casiraghi. In: forbes.com. 1. August 2015, abgerufen am 16. Februar 2024 (englisch).
  23. Pierre Casiraghi and Beatrice Borromeo welcome a baby boy in Monaco. In: Us.hellomagazine.com. 28. Februar 2017, abgerufen am 6. März 2017.
  24. Exclusiva en HOLA.com: El hijo de Pierre Casiraghi y Beatrice Borromeo se llama Stefano. In: Us.hola.com. 2. März 2017, abgerufen am 6. März 2017.
  25. Monaco's Pierre Casiraghi and Beatrice Borromeo Welcome Son — and His Name Is So Classic. In: PEOPLE.com. Abgerufen am 29. Mai 2019 (englisch).
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Pierre Casiraghi
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.

X

Get ready for Wikiwand 2.0 🎉! the new version arrives on September 1st! Don't want to wait?