For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Neucoswig.

Neucoswig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Neucoswig
Große Kreisstadt Coswig
Koordinaten: 51° 8′ N, 13° 36′ OKoordinaten: 51° 7′ 58″ N, 13° 35′ 50″ O
Höhe: 130 m ü. NN
Eingemeindung: 1. April 1920
Postleitzahl: 01640
Vorwahl: 03523
Neucoswig mit Coswig und Kötitz auf einer 1906 erschienenen Karte

Neucoswig ist eine in der gleichnamigen Gemarkung gelegene Siedlung in Coswig im Landkreis Meißen, Sachsen.

Neucoswig befindet sich im Nordosten des Coswiger Stadtgebiets. Im Westen und Süden grenzt es an die Gemarkung Coswig, im Norden an Weinböhla und im Osten an den Radebeuler Stadtteil Zitzschewig. Es liegt westlich der auslaufenden Lößnitzhöhen und hat Anteil am Friedewald.

Neucoswig am historischen Weingut Talkenberger Hof

Erste Gebäude auf Flurstücken der heutigen Gemarkung Neucoswig entstanden im 16. Jahrhundert. Zuvor war das wenige Kilometer nordöstlich mitten im Friedewald gelegene Dorf Kreyern auf Geheiß des Kurfürsten August aufgelöst und geräumt worden, um dessen zusammenhängendes Jagdgebiet zu vergrößern. Die Bewohner wurden auf die Coswiger Flur umgesiedelt, wahrscheinlich siedelten sich einige auch im späteren Neucoswig an. Unter den neuen Einwohnern Coswigs befand sich auch ein „Jorg Dalchenbergk“, der 1595 im Coswiger Kirchenbuch Erwähnung fand. Auf ihn geht der Name des „Talkenberger Hofs“ zurück, des einer Inschrift am Türbogen zufolge 1607 von ihm errichteten, bedeutendsten Neucoswiger Weinguts. Ausgedehnte Wälder wurden im Zuge der Besiedlung gerodet und wichen Weinbauflächen.

Für die entstandene Siedlung fanden zunächst die Bezeichnungen „Im neuen Dorf“ oder „In den Bergen“ Verwendung. Auf Grundlage der Landgemeindeordnung von 1838 wurde die Siedlung zur selbstständigen Landgemeinde und weist damit eine ähnliche Geschichte auf wie die Winzergemeinden Ober- und Niederlößnitz im benachbarten Radebeul. Im Jahre 1839 taucht erstmals der Begriff „Weinbergsgemeinde“ auf. Erst ab 1862 hieß der Ort Neucoswig. Zunächst verwaltete das Amt Moritzburg die Siedlung, 1875 ging sie in den Bereich der Amtshauptmannschaft Meißen über.

Zu den vorhandenen Weingütern kamen im Verlauf des 19. Jahrhunderts Häuserzeilen. Der Lindenhof wurde ab 1890 zu einer „Heilanstalt für Gemüths- und Nervenkranke“ umgebaut. Im Jahre 1900 betrug die Fläche der Flur 90 Hektar. Am 1. Mai 1913 eröffnete der Eisenbahnhaltepunkt Neucoswig an der Bahnstrecke Berlin–Dresden, der Regionalverkehr wurde 2002 eingestellt. Die Gemeinde stellte 1914 ihr Rathaus fertig, das sich am Geschwister-Scholl-Platz befindet und heute als Wohnhaus dient. Bereits sechs Jahre später, am 1. April 1920, erfolgte die Eingemeindung nach Coswig, das sich damit erstmals um ein weiteres Dorf vergrößerte. Seither teilt Neucoswig die Geschichte Coswigs, in das es auch eingepfarrt ist.

Einwohnerentwicklung

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Jahr Einwohner
1846 260
1871 214
1890 285
1910 984
1925 siehe Coswig
Commons: Neucoswig – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Neucoswig
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.

X

Get ready for Wikiwand 2.0 🎉! the new version arrives on September 1st! Don't want to wait?