For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Heinz Krüger (Politiker, 1919).

Heinz Krüger (Politiker, 1919)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Heinz Krüger (* 12. November 1919 in Leipzig; † 10. Oktober 2015[1]) war ein deutscher Politiker (SED). Er war Vorsitzender des Rates des Bezirkes Cottbus.

Krüger wurde als Sohn eines Maurers und einer Arbeiterin geboren. Er entstammte einem sozialdemokratischen Elternhaus. Nach dem Besuch der Volks- und Berufsschule war er von 1934 bis 1938 als Textilarbeiter tätig. Von 1938 bis 1945 war er zum Reichsarbeitsdienst und zur Wehrmacht eingezogen. Bei Kriegsende hatte er den Dienstgrad eines Bootsmannes inne. 1945 befand er sich vier Wochen lang in britischer Internierung.

Von 1945 bis 1949 war Krüger als Arbeiter sowie als Verwalter bzw. Treuhänder kleiner Textilbetriebe beschäftigt. 1945 trat er der SPD bei und wurde 1946 Mitglied der SED. Von 1949 bis 1951 war er Abteilungsleiter im Rat des Kreises, dann 1951/52 Bürgermeister von Weißwasser und schließlich 1952/53 Erster Vorsitzender des Rates des Kreises Weißwasser. 1953 wurde er Erster Sekretär der Kreisleitung Weißwasser der SED. Sein dreijähriges Studium an der Parteihochschule „Karl Marx“ (1954–1956) schloss er als Diplom-Gesellschaftswissenschaftler ab. Von 1956 bis Juni 1959 fungierte er als Erster Sekretär der Kreisleitung Jessen der SED. Von Juli 1959 bis Februar 1962 war Krüger Vorsitzender des Rates des Bezirkes Cottbus. Er wurde offiziell aufgrund von „Verfehlungen“ abberufen, die sich „parteischädigend auswirkten und ihn unsicher in seiner Arbeit machten“. Anschließend war Krüger Mitarbeiter in der Staatlichen Plankommission der DDR.

Einzelnachweise

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  1. Traueranzeige in der Freien Presse (Lokalausgabe Chemnitz) vom 24. Oktober 2015.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Heinz Krüger (Politiker, 1919)
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.

X

Get ready for Wikiwand 2.0 🎉! the new version arrives on September 1st! Don't want to wait?