For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Horizont (Fachzeitschrift).

Horizont (Fachzeitschrift)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

HORIZONT

Beschreibung Fachzeitschrift für Marketing, Werbung und Medien
Sprache Deutsch
Verlag dfv Mediengruppe (Deutschland)
Hauptsitz Frankfurt am Main
Erstausgabe 5. September 1983
Erscheinungsweise zweiwöchentlich
Verkaufte Auflage 10.765 Exemplare
(IVW Q3/2022)
Verbreitete Auflage 14.264 Exemplare
(IVW Q3/2022)
Chefredakteurin Eva-Maria Schmidt
Herausgeber Uwe Vorkötter
Weblink horizont.net
ISSN (Print)
ISSN (online)

Horizont (Eigenschreibweise in Großbuchstaben) ist eine Fachzeitschrift für Marketing, Werbung und Medien.

Logo bis Februar 2023

Die Zeitschrift wurde 1983 von Eduard Grosse gegründet und 1986 vom Deutschen Fachverlag aus Frankfurt am Main übernommen. Sie erschien wöchentlich, bevor die Erscheinungsfrequenz im Januar 2022 auf zweiwöchentlich reduziert wurde. Ihre verkaufte Auflage betrug im vierten Quartal 2021 10.544 Exemplare, ein Minus von 29 Prozent seit dem ersten Quartal 1998.[1] Die österreichische Ausgabe wird seit 1991 vom Manstein Verlag veröffentlicht, einer Tochtergesellschaft der dfv Mediengruppe. Von 2001 bis 2008 erschien außerdem das Sportökonomie-Magazin Horizont Sportbusiness.[2][3]

Seit 1983 wird der Horizont Award verliehen[4] und seit 2000 der Horizont Sportbusiness Award.[5] 2006 gründete der Deutsche Fachverlag die Horizont-Stiftung, die Nachwuchskräfte aus der Kommunikations- und Agenturbranche unterstützt.[6]

Einzelnachweise

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  1. Titelanzeige. Horizont 4/21. In: ivw.de, Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V., abgerufen am 5. August 2022.
  2. Horizont launcht Horizont Sport Business. In: dfv.de, Deutscher Fachverlag, 23. November 2000, abgerufen am 5. August 2022.
  3. hor: Horizont Sportbusiness schlüpft unter das Dach von Horizont. In: horizont.net. 18. November 2008, abgerufen am 5. August 2022.
  4. Alle Preisträger seit 1983. In: horizont.net. 28. Januar 2020, abgerufen am 5. August 2022.
  5. Alle Preisträger seit 2000. In: horizont.net. 11. Oktober 2019, abgerufen am 5. August 2022.
  6. hor: Deutscher Fachverlag gründet Horizont-Stiftung. In: horizont.net. 24. April 2006, abgerufen am 5. August 2022.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Horizont (Fachzeitschrift)
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.

X

Get ready for Wikiwand 2.0 🎉! the new version arrives on September 1st! Don't want to wait?