For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Erich Naab.

Erich Naab

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Erich Naab (* 26. Februar 1953 in Dahn) ist ein deutscher römisch-katholischer Theologe.

Er studierte katholische Theologie in Eichstätt, Regensburg und Freiburg im Breisgau und lehrte ab dem 1. April 1976 bis 2018 als außerplanmäßiger Professor an der Universität Eichstätt-Ingolstadt Dogmatik und Dogmengeschichte. Der Vater von fünf Töchtern gründete den Eichstätter Diözesangeschichtsverein und ist seither Vorsitzender des Vereins.

Seine Forschungsschwerpunkte sind Ekklesiologie und Gnadenlehre, Augustinus, Thomas von Aquin, Joseph Ernst, Erich Przywara und Eichstätter Diözesangeschichte. Er verfasste zahlreiche Artikel im Biographisch-Bibliographischen Kirchenlexikon (BBKL).

Werke (Auswahl)

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  • Das eine große Sakrament des Lebens. Studie zum Kirchentraktat des Joseph Ernst (1804–1869) mit Berücksichtigung der Lehrentwicklung in der von ihm begründeten Schule (= Eichstätter Studien. Neue Folge. Band 20). Pustet, Regensburg 1985, ISBN 3-7917-0951-8 (zugleich Dissertation, Eichstätt 1983/1984).
  • Zur Begründung der Analogia entis bei Erich Przywara. Eine Erörterung (= Eichstätter Beiträge. Abteilung Philosophie und Theologie. Band 4). Pustet, Regensburg 1987, ISBN 3-7917-1030-3.
  • (Hrsg.): Ex latere. Ausfaltungen communialer Theologie. Michael Seybold ... zur Vollendung des 60. Lebensjahres (= Extemporalia. Fragen der Theologie und Seelsorge. Band 12). Franz-Sales-Verlag, Eichstätt 1993, ISBN 3-7721-0153-4.
  • (Hrsg.): Augustinus: Über Schau und Gegenwart des unsichtbaren Gottes. Texte (= Mystik in Geschichte und Gegenwart. Abteilung 1. Christliche Mystik. Band 14). Frommann-Holzboog, Stuttgart-Bad Cannstatt 1998, ISBN 3-7728-1934-6.
  • Die Gegenwart Gottes in der Gnade. Universalität und Relation der Gnade nach Eichstätter Theologen im 19. Jahrhundert (= Eichstätter Studien. Neue Folge. Band 48). Pustet, Regensburg 2002, ISBN 3-429-01246-5 (zugleich Habilitationsschrift, Eichstätt 2001).
  • mit Christoph Böttigheimer (Hrsg.): Den Glauben nicht beherrschen, doch eure Freude unterstützen (= Extemporalia. Fragen der Theologie und Seelsorge. Band 20). EOS-Verlag, Sankt Ottilien 2008, ISBN 978-3-8306-7330-9.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Erich Naab
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.

X

Get ready for Wikiwand 2.0 🎉! the new version arrives on September 1st! Don't want to wait?