For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Andreas Hedwig.

Andreas Hedwig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Andreas Hedwig (* 1959 in Leverkusen) ist ein deutscher Archivar und seit 2014 Leiter des Hessischen Landesarchivs.

Hedwig legte sein Abitur 1978 in Leverkusen ab. Anschließend absolvierte er an der Universität Bremen ein Lehramtsstudium in Geschichte, Deutsch und Erziehungswissenschaften und schloss dies 1986 mit dem Zweiten Staatsexamen ab. Danach wurde er 1989 an der Universität Bremen promoviert. 1990/91 war er Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Bremen. Zwischen 1991 und 1993 absolvierte er ein Archivreferendariat am Staatsarchiv Bremen und an der Archivschule Marburg. 1993 trat er eine Stelle als Mitarbeiter beim Hessischen Hauptstaatsarchiv Wiesbaden an. Von 2001 bis 2019 leitete er das Hessische Staatsarchiv Marburg. Er lehrt seit 2003 an der Archivschule Marburg und seit 2008 an der Philipps-Universität Marburg. Seit 2014 leitet er das Hessische Landesarchiv.[1] Hedwig wurde 2016 zum Honorarprofessor an der Universität Marburg ernannt. Die Ernennung zum Präsidenten des Hessischen Landesarchivs folgte im April 2018.

Hedwig ist seit 2005 Vorsitzender der Historischen Kommission für Hessen.

Veröffentlichungen (Auswahl)

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  • Studien zum Polyptychon von Saint-Germain-des-Prés, Böhlau, Köln/Weimar/Wien 1993 [gemeinsam mit Konrad Elmshäuser], ISBN 3-412-11692-0.
  • (Hrsg.) Napoleon und das Königreich Westphalen. Herrschaftssystem und Modellstaatspolitik, Historische Kommission für Hessen, Marburg 2008 [gemeinsam mit Klaus Malettke und Karl Murk], ISBN 978-3-7708-1324-7.
  • (Hrsg.) Adelsarchive. Zentrale Quellenbestände oder Curiosa?, Hessisches Staatsarchiv Marburg, Marburg 2009 [gemeinsam mit Karl Murk], ISBN 3-88964-202-0.
  • (Hrsg.) Die Verfolgung der Juden während der NS-Zeit. Stand und Perspektiven der Dokumentation, der Vermittlung und der Erinnerung, Historische Kommission für Hessen, Marburg 2011, ISBN 978-3-88964-205-9.
  • (Hrsg.) Die Brüder Grimm in Marburg, Hessisches Staatsarchiv Marburg, Marburg 2013, ISBN 978-3-88964-210-3.
  • (Hrsg.) Finanzpolitik und Schuldenkrisen 16.–20. Jahrhundert, Historische Kommission für Hessen, Marburg 2014, ISBN 978-3-88964-214-1.
  • (Hrsg.) Bündnisse und Friedensschlüsse in Hessen. Aspekte friedenssichernder und friedensstiftender Politik der Landgrafschaft Hessen im Mittelalter und in der Neuzeit. Historische Kommission für Hessen, Marburg 2016, ISBN 978-3-88964-217-2.
  • (Hrsg.) Zeitenwende in Hessen. Revolutionärer Aufbruch 1918/1919 in die Demokratie, Hessisches Staatsarchiv Marburg, Marburg 2019, ISBN 978-3-88964-221-9.
  1. Pressemitteilung des Landes Hessen.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Andreas Hedwig
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.

X

Get ready for Wikiwand 2.0 🎉! the new version arrives on September 1st! Don't want to wait?