For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Österreichische Jurist:innen-Zeitung.

Österreichische Jurist:innen-Zeitung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Österreichische Jurist:innen-Zeitung

Fachgebiet Rechtswissenschaft
Sprache Deutsch
Verlag Manz’sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung
Erstausgabe 1946
Erscheinungsweise 16 mal jährlich
Chefredakteur Stefan Perner, Martin Spitzer
Weblink www.oejz.at
ISSN (Print)

Die Österreichische Jurist:innen-Zeitung (ÖJZ; bis 2022: Österreichische Juristen-Zeitung[1]) ist eine österreichische juristische Fachzeitschrift.

Sie wurde 1946 gegründet und erscheint seither in ununterbrochener Folge in der Manz’schen Verlags- und Universitätsbuchhandlung. Als erster Schriftleiter fungierte Franz Hohenecker, Senatspräsident des Obersten Gerichtshofs. Dezidiertes Ziel war es, ein „Organ [zu schaffen], welches es sich nach der Zeit einer siebenjährigen Rechtlosigkeit zur Aufgabe machte, den Gedanken des Rechtsstaates zu wecken und der gesamten Öffentlichkeit den Inhalt der Gesetzgebung nahezubringen“.[2]

Sie erscheint mit 16 Ausgaben jährlich und umfasst in der Regel 64 bis 68 Seiten pro Heft, auf denen die Rechtsgebiete Zivilrecht, Strafrecht und Öffentliches Recht samt der jeweiligen Verfahrensrechte behandelt werden.

Wichtige Bestandteile sind – neben Beiträgen – das Evidenzblatt mit der kompakten Judikaturwiedergabe der wichtigsten OGH-Entscheidungen sowie weitere Judikaturübersichtsbeiträge mit den wesentlichen Entscheidungen der nationalen Höchstgerichte, des EuGH und des EGMR, teilweise versehen mit Anmerkungen.

Weiterer Bestandteil ist die Rubrik „Aktuell“ mit den wichtigsten juristischen Entwicklungen. Buchbesprechungen wurden 2023 eingestellt.

Chefredakteure

Redaktionsteam

  • Claudia Fuchs
  • Robert Fucik
  • Kurt Kirchbacher
  • Christian Koller
  • Julia Told

Evidenzblatt:

  • Andrew Annerl
  • Christoph Brenn
  • Richard Hargassner
  • Eckart Ratz
  • Martina Weixelbraun-Mohr
  • Jörg Ziegelbauer

Anmerkungen:

  • Bernhard Burtscher
  • Alexander Wilfinger

Beiträge aus der ÖJZ werden gemäß den „Abkürzungs- und Zitierregeln der österreichischen Rechtssprache und europarechtlicher Rechtsquellen“ üblicherweise so zitiert:

Autor oder Autorin, Titel des Aufsatzes, ÖJZ Jahr, Seite

Beispiel: Parapatits, Das Verhältnis von Vertrag zugunsten Dritter und Anweisung, ÖJZ 2012, 341

Einzelnachweise

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  1. Stefan Perner, Martin Spitzer: Willkommen bei der ÖJZ! In: MANZ'sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung (Hrsg.): Österreichische Jurist:innen-Zeitung. Band 1, Nr. 1. MANZ'sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung, Wien 11. Januar 2023, S. 1.
  2. Catherine Mumelter: Die Geschichte des Verlagshauses Manz. Diss. Innsbruck 2001, S. 206.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Österreichische Jurist:innen-Zeitung
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.

X

Get ready for Wikiwand 2.0 🎉! the new version arrives on September 1st! Don't want to wait?